Verband der Versicherungsvereine a.G.

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
VersicherungsJournal Deutschland
Der tägliche Informationsdienst für die Versicherungsbranche. Kompetent. Unabhängig. Kostenlos.

  • Fast alle Kassen erheben einen Zusatzbeitrag
    Über 80 Krankenkassen haben bisher ihre Beitragssätze für das kommende Jahr veröffentlicht. Wie hoch die Sätze jeweils sind, zeigt ein Überblick des VersicherungsJournals. Bei zwei Kassen wird es für die Mitglieder sogar teurer als bisher. mehr ...

  • Das war 2014 – das Jahr im Rückblick (4)
    Für die Versicherungswirtschaft geht ein bewegtes Jahr zu Ende, in dem die Branche sich Druck von vielerlei Seiten ausgesetzt sah. In einer vierteiligen Artikelserie hat die Redaktion eine Auswahl wichtiger Ereignisse zusammengefasst. Teil IV. mehr ...

  • Und noch ein Abschied aus dem Riester-Markt
    Mit der Absenkung des Garantiezinses auf 1,25 Prozent wird die Darstellung einer Beitragsgarantie für die Riester-Anbieter schwieriger. Auch für die Fondsangebote ist das Umfeld wirtschaftlich anspruchsvoll. mehr ...

  • Ärger wegen Gebrauchtwagengarantie
    Nicht jeder Fahrzeugkäufer ist mit den Garantiebedingungen glücklich. So auch in einem vom Amtsgericht Hannover entschiedenen Fall. mehr ...

  • Die größten Katastrophenschäden 2014
    Das laufende Jahr verlief für die Assekuranz relativ glimpflich, was die weltweite Belastung durch Natur- und durch Menschen verursachte Katastrophen betrifft. Vom zweitteuersten Naturereignis war auch die deutsche Versicherungsbranche betroffen. mehr ...

  • Alles Schlechte kommt von oben
    Marode Bäume können für Fahrzeugbesitzer eine besondere Gefahr darstellen. So auch in einem Fall, über den das Hammer Oberlandesgericht zu entscheiden hatte. mehr ...

  • Doppelter Jahresurlaub?
    Das Bundesarbeitsgericht hat sich mit der Frage befasst, welche Regeln bezüglich der Urlaubsansprüche bei einem Arbeitgeberwechsel zu beachten sind. mehr ...

  • Die Rente, die Kinder und die Preis-Frage
    Noch mehr kapitalgedeckte eigene Altersvorsorge ist angesichts der demografischen Entwicklung zweifelsohne unumgänglich. Sie muss aber auch sinnvoll sein – und das ist ein politisches Problem. mehr ...